Tom Kha Gai (Thai Suppe)

Tom Kha Gai (Thai Suppe)

Tom Kha Gai habe ich das erste mal auf Koh Larn (einer kleinen Insel vor Pattaya) probiert und bin sofort der Geschmacksexplosion erlegen. Eins der besten Thai-Gerichte überhaupt. Der sauer-scharf-salzige Geschmack ist unbeschreiblich gut und ein Vulkan für die Geschmacksnerven :) Natürlich habe ich auch eine Thermomix-Version für euch, die in einem Artikel mit mir in der Zeitschrift "Für Sie" in der Ausgabe 02/2017 veröffentlicht wurde.


Zutaten

  • 5 Stängel Zitronengras
  • 500 g Hühnerbrühe
  • 2 Dosen Kokosmilch (á 400 ml)
  • 7 cm Galangal (Galgant)
  • 8 Kaffir Limettenblätter
  • 1 rote Chilischote (gedrittelt)
  • 3 EL Fischsoße
  • 150 g Champignons geviertelt
  • ca. 400 g Hähnchenbrustfilet (in Würfel)
  • 10 Kirschtomaten
  • Saft von 2 Limetten
  • 1 TL Zucker
  • 1 rote Chilischote (in feine Ringe)
  • 3 Frühlingszwiebeln (in Ringe)
  • nach Belieben Korianderblättchen

Zubereitung

  1. Zitronengras in 4 cm lange Stücke schneiden und mit dem flachen Messer etwas platt drücken.
  2. Brühe und die Hälfte der Kokosmilch im Mixtopf 4 Min./100 Grad/ Stufe 1 aufkochen lassen.
  3. Zitronengras, Galangal, Kaffir Limettenblätter und Chili hinzugeben, mit der Fischs0ße würzen und 10 Min./100 Grad/Linkslauf/Sanftrührstufe köcheln.
  4. Mixtopfinhalt durch das Garkörbchen in eine Schüssel umfüllen um somit die mitgekochten Zutaten herauszusieben.
  5. Brühe wieder in den Mixtopf geben, Champignons zugeben und 3 Min./100 Grad/Linkslauf/Sanftrührstufe köcheln.
  6. Hähnchenfilet und Tomaten zugeben und 6 Min./100 Grad/Linkslauf/Sanftrührstufe garen.
  7. Restliche Kokosmilch, Limettensaft und Zucker zugeben, 3 Min./100 Grad/Linkslauf/Sanftrührstufe köcheln und ggf. mit etwas Fischsoße abschmecken.
  8. In Schalen anrichten und mit Chilistreifen, Frühlingszwiebeln und Koriander garnieren.