Knoblauch-Pilz Hühnchen

Knoblauch-Pilz Hühnchen

Sehr lecker würzig und mit ordentlich Knoblauch kommt dieses Gericht daher :) Zum ersten mal habe ich hier Kokosmilch als Ersatz für Sahne genommen, was einen wunderbaren Geschmack ergab. Dazu passt hervorragend Jasmin-Reis. Das Originalrezept stammt von marionskitchen.com und wurde hier übersetzt und ein wenig angepasst.


Zutaten

  • 3 halbe Hähnchenbrüste (also 1,5 doppelte)
  • 2-3 TL Hühnerbrühpulver 
  • 1 TL Meersalz 
  • 0,5 TL gemahlener Pfeffer 
  • 2 EL Öl
  • 50 g ungesalzene Butter 
  • 400 g Champignons 
  • 4 Knoblauchzehen 
  • 3 Thymian-Zweige 
  • 120 ml Kokosnussmilch (eigentlich Kokosnusscreme) 
  • 2 TL Schnittlauch (geschnitten)

Zubereitung

  1. Die Hähnchenbrüste waschen und mit einem Küchentuch trocken tupfen.
  2. Hühnerbrühpulver, Salz und Pfeffer vermischen und die Hähnchenbrüste damit einreiben.
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenbrüste scharf anbraten. Nach 4-5 Minuten (oder bis sie gold-braun sind) wenden und nochmals für ein paar Minuten braten. Hünchenbrüste zur auf einem Teller zur Seite stellen.
  4. Bei mittlerer Hitze nun die Butter in die selbe Pfanne geben und wenn diese geschmolzen ist, die geviertelten Champignons hinzugeben.
  5. Die Champignons mit ein wenig Salz würzen und gold-braun werden lassen. Anschließend den fein geschnittenen Knoblauch hinzugeben.
  6. Die Blätter von den Thymianzweigen abzupfen und zu den Pilzen geben.
  7. Kokosnussmilch hinzugeben, die gebratenen Brüste in 2-3 cm dicke Scheiben schneiden und mit in die Kokosnussmilch legen.
  8. Beides zusammen für ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  9. Zum Schluss den Schnittlauch drüber streuen und servieren.